Start
Profil
Leistungen
Gutachten
Baustoffanalyse
Baustoffmessungen
Seminare
Referenzen
Kontakt
Impressum
Gutachten

Die Vielzahl von Gebäudeschäden im Neu- wie im Altbau, sei es durch falsche Planung oder Ausführung, sowie durch den normalen Alterungsprozess, macht es oft notwenig einen Sonderfachmann einzuschalten. Die besondere Aufgabe meines Gutachterbüros besteht darin die Ursachen der Schäden zu ermitteln, ihr Ausmaß festzustellen und ein Sanierungskonzept zu entwickeln. Meine Dienstleitung bezieht sich auf den Bereich der mineralisch gebundenen Baustoffe und wird in Form eines schriftlichen Gutachtens erarbeitet. Das angeschlossene Baustofflabor erlaubt eine Vielzahl von Untersuchungsmöglichkeiten, so dass die Einschaltung von Fremdlaboren in der Regel nicht erforderlich und eine zügige Bearbeitung gewährleistet ist.

 
   
Bewertung

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit wird in der Bewertung historischer und unter Denkmalschutz stehender Gebäude sein. Im Vordergrund steht die Entwicklung von Kalkmörteln nach historischem Vorbild in enger Abstimmung mit der Trockenmörtelindustrie. Die aktuellen von mir betreuten Objekte können Sie unter der Rubrik Referenzen einsehen.


Die spätere schadensfreie Nutzung eines Gebäudes setzt eine harmonische Funktion zwischen den Materialeigenschaften und den bauphysikalischen Wechselwirkungen voraus. Deshalb ist die Einbeziehung bauphysikalischer Fragestellungen eine Grundvoraussetzung für eine gelungene Sanierung.

Besonders für die Gewerke „Putze & Mörtel & Farbbeschichtungen“ sind die Eigenschaften des Mauerwerksbildners und deren bauphysikalischen Eigenschaften von großer Wichtigkeit. Das Gebäude wird auf den vorhandenen baulichen Wärmeschutz (DIN 4108 und EnEv 2007) untersucht und gegebenenfalls mit einem Wärmedämmverbundsystem oder einer richtig dimensionierten Innendämmung aufgerüstet.
Ebenso wird das Raumklima durch die richtige Auswahl der Innenbeschichtung bestimmt. Eine sorgfältige Auswahl der Baustoffe (z.B. Lehm- und Kalkprodukte) entscheidet später über das Wohlbefinden der Bewohner.

 
Voruntersuchungen

Für die Voruntersuchung werden die folgenden Punkte berücksichtigt:

- Dokumentation von Bauschäden und Bauzustand - - - Recherche zur Baugeschichte
- Probenahme vor Ort
- Analyse der Baustoffe
- Bauphysikalische Messungen
  (Feuchteverteilung, Oberflächentemperaturen,    Raumklima)
- Bauphysikalische Berechnungen (Wärmedurchgang,   Wärmebrücken)
- Ergebniszusammenführung & Bewertung
- Sanierungsvorschläge / Entwicklung von
  Materialkonzepten
- Bewertung für die Instandsetzung
- Abstimmung mit dem Nutzungskonzept
- Bau- & Materialüberwachung
- Baudokumentation

 

 
Datenschutz